Windows RT: vor der richtigen Markteinführung bereits gestorben?

surface

Microsoft hat zusammen mit Windows 8, welches auf üblichen X86 Prozessoren läuft, auch eine ARM-Version vorgestellt. Diese nennt sich Windows RT und viele “normale” Kunden kennen einfach nicht den Unterschied sondern die Überraschung kommt erst, wenn sie ihre gewohnten PC-Apps installieren wollen. Die funktioniert nämlich nicht, da bei Windows RT nur Apps aus dem Windows Store funktionieren. Dies liegt nicht etwa daran, dass Microsoft böse ist und andere Apps nicht zulässt, sondern schlichtweg daran, dass Windows RT (wie z.B. Android) als ARM-Betriebssystem geschrieben wurde und deshalb technisch die normalen PC-Apps einfach nicht lauffähig sind.

Aber wie erklärt man das einem normalen Kunden? Das Betriebssysten sieht für den Laien identisch aus, es gibt genau wie in Windows 8 einen Desktop-Modus genau so einen schicken Metro-Modus und auch sonst verrät nur der Zusatz “RT”, dass es sich  eben nicht um ein echtes Windows 8 Tablet handelt. Was machen die Hersteller wie Samsung und co. nun dagegen? Samsung wird die RT-Tablets schlichtweg in manchen Märkten wie die USA nicht verkaufen, nicht nur weil die Leute es nicht verstehen sondern weil es auch sehr schwer ist die Tablets preislich gegenüber der Konkurrenz aufzustellen. Asus hat hingegen ein “richtiges” Windows 8 Tablet zum ziemlichen Kampfpreis auf den Markt gebracht. Das VivoTab Smart ist von der Bauform und der Akkulaufzeit kaum anderen Tablets auf dem Markt hinterher, das Gerät kommt aber “nur” mit einem Dual-Core Prozessor, dafür aber wie gesagt mit einem richtigen Windows 8 und zu einem Preis von 499€.

Hier haben wir nun natürlich das Henne-Ei Problem. Wenn die Hersteller nicht die Tablets auf den Markt bringen gibt es auch keine neuen Apps, wenn es keine neuen Apps gibt können die Hersteller den Preis der Geräte auch nicht rechtfertigen. All dies bestätigen übrigens auch die Verkaufszahlen des Surface RT und die Tatsache, dass die Kunden auf die Pro-Version (mit richtigem Windows 8) warten.

Für mich steht also fest: Windows RT wird nach und nach wieder vom Markt verschwinden. Warum? Weil es von Microsoft schlecht vermarktet  und gegenüber dem richtigen Windows 8 nicht abgegrenzt wurde. Wie seht ihr das? Ist ein Windows RT Tablet für euch interessant?

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.

  • Mo

    Windows Rt kann im gegensatz zu windows 8 vielleicht auch auf billigtablets laufen. Htc baut doch gerade an einem 7″ windows rt tablet. Windows rt ist auf jeden fall tausend mal besser als android. Der browser ist der beste im tablet markt und ich wette, dass windows rt jetzt schon mehr tablet apps hat als android. Außerdem laeuft windows rt mit tegra 3 besser als das nexus 10. Das sieht man zum beispiel beim scrollen. Bei android scrollt der inhalt nicht mit meinem finger, sondern hinkt hinterher und es laggt. Bei windows rt fuehlt es sich so an, als waere der inhalt an meinem finger festgeklebt.

    • http://blog.gonline.at Georg S.

      Intel hat inzwischen auch Atom SoCs vorgestellt welche es sowohl vom Preis als auch vom Energieverbrauch mit schnelleren ARM SoCs aufnehmen können so das die meisten sich bevor sie ein Windows RT Tablet kaufen lieber gleich eines mit “richtigem” Windows kaufen werden. Wenn Microsoft Windows RT nicht Offiziell für die Portierung von Windows Desktop Anwendungen auf ARM öffnet (derzeit ist das ja mit einem Hack möglich aber wie lange weiß man nicht) ist Windows RT schon bald ein Totes Produkt.

      Auf einem “Billig China Android Tablet” wird Windows RT vorerst auch nicht laufen da die 1GHz Singelcore ARM SoCs zu wenig Leistung bieten und Windows RT mit den Auflösungen von 1024×600 oder gar noch geringeren Displayauflösungen nicht läuft.
      Das Windows RT besser sein Soll als Android wage ich auch zu bezweifeln so gibt es für Android zwar weniger Tabelt Optimierte Apps als für iOS aber inzwischen gibt es schon eine recht große Auswahl da bezweifle ich das Windows RT bzw. Windows 8 da schon mithalten kann.

  • http://www.facebook.com/henneshorstmann Hennes Horstmann

    Ob man das dann auch auf Android Geräten laufen lassen kann? Z.B. dass man zwei Systeme hat um normal Android Apps zu nutzen und dann noch einmal Windows RT, welches man beim booten des Handys auswählen kann… das wär doch sicherlich für einige interresant, da Windows 8 ansich für Touchgeräte optimal und auch sinnvoll ist… Android hat halt das größere App-Angebot und wenn es unter WinRT möglich ist zu telefonieren, wofür das “Smartphone” eigentlich gedacht war ;), warum sollte man dem System keine Chance geben?

  • Pingback: Dell XPS 10 mit Windows RT nun lieferbar | TechHive.de

  • Pingback: Offensichtlich nur knapp 1 Millionen Windows RT Geräte verkauft | TechHive.de