Windows 8 speichert nun Telekom Hotspot Zugangsdaten

SONY DSC

Wer oft so wie ich einen Telekom Hotspot nutzt um komfortabel am Bahnhof oder auch im ICE im Internet zu surfen wird die kleine Hürde kennen. Man muss immer zuerst den Browser öffnen um dann seine Zugangsdaten jedes mal neu einzugeben. Mit einem Windows 8 Update scheint sich Microsoft nun jedoch etwas überlegt zu haben. Nachdem ich mich nämlich gestern mit einem Hotspot verbinden wollte, fragte mich Windows 8 sofort ob ich denn Zugangsdaten für den Hotspot besitze. Als ich dann auf Ja drückte konnte ich in Windows 8 meine Daten eingeben, die nun gespeichert sind und jedes Mal für den Hotspot automatisch verwendet werden.

Wer übrigens keine Daten hat, der wählt “nein” aus und kommt somit zur normalen Landingpage des Telekom Hotspots und kann hier entsprechendes Guthaben kaufen. Tolle Sache, die Windows 8 wohl erst seit kurzem eingebaut hat. Mir jedenfalls ist dies erst gestern aufgefallen.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.

  • André Lung

    Ich hab die Option mal kurz gesehen.. Aber irgendwie ist sie jetzt wieder weg.
    Geht es bei dir immer noch?

    • Jfrigger

      Hoi, nein anscheinend muss das seitens des Hotspots aktiviert sein…. bei den stichproben damals war es immer aktiv, aktuell kommt es bei mir aber auch nicht mehr… komisch

  • Re Né

    Die Funktion ist unter Win 8.1 wieder weggefallen… Microsoft eben, bringt man mal was gutes, wird’s mit dem nächsten großen Update wieder weggemacht…