Vertu’s erster Androide für 7.900 Euro zu haben

Vertu Ti

Bereits letzten Monat berichteten wir über das erste Android Smartphone des Luxusherstellers Vertu. Jetzt ist der Preis bekannt geworden, für den das Schmuckstück erworben werden kann. Stolze 7.900 Euro muss man hinlegen, um ein Handy mit lediglich 1,5 GHz Prozessorleistung (Dual Core) zu bekommen. Die Display Auflösung von 800 x 480 Pixel liegt ebenfalls weit unter dem modernen Standard, der 1.250 mAh Akku ist etwas schwach auf der Brust und 4G ist gar nicht eingebaut. Dafür gibt es einen NFC Chip, Bluetooth 4.0 und WLAN-N. Als Software wird Android 4.0.4 angegeben.

Warum ist das Vertu Ti also so teuer? Das Display besitzt keine Glasoberfläche sondern ist mit Saphir überzogen. Vertus Chefdesigner Hutchison äußerte gegenüber der BBC, dass nur ein Diamant in der Lage wäre, das Display zu beschädigen. Man möchte meinen, das spräche für Unzerkratzbarkeit, aber wenn man sich die Zielgruppe des Smartphones anschaut, kann das quasi täglich vorkommen.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf engadget

Vertu’s erster Androide für 7.900 Euro zu haben
Alicia Keys’ Twitter Account gehackt

"Der Editor editiert, der Redakteur redaktiert?"