Samsung kauft 5% Anteil an Wacom

wacom_zeichentisch

Nachdem Samsung immer mehr Erfolg mit ihren mobilen Produkten mit Stifteingabe hat, möchte sich die Firma nun bei Wacom einkaufen, um von der Partnerschaft noch mehr Profit ziehen zu können. Dabei sind 5 Prozent Anteil an Wacom zwar nicht viel, aber sicher können sie somit etwas schon in der Firma mitkontrollieren.

Samsung soll am 19. Januar offiziell 20.996 Aktien gekauft haben für je 255.510 japanische Yen. Das ergibt ca. 540 Millionen Yen oder 4,4 Millionen Euro. Das ist die Firma durchaus wert den es gibt kein vergleichbares Unternehmen und immerhin setzt Samsung ihre Technik im Galaxy Note 10.1, Ativ Smart PC, Galaxy Note 2 und wohl auch dem neuesten Galaxy SIV bald ein.

Eine komplette Übernahme wäre bei dem Cashflow von Samsung zwar auch möglich, aber das lassen sich die Süd Koreaner wohl  noch ein bisschen im Kopf zergehen.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf tech2 Wacom (PDF)

TechHive Sommergewinnspiel

Mitgründer von TechFokus und seit langem auf nDevil.com tätig. Am besten unter @balazsgal erreichbar. Am liebsten schreibe ich über neue mobile Hardware und kann mich zwischen iOS oder Android nicht entscheiden :) Auch zu finden bei Google+.