S-Bahn Stuttgart soll mittelfristig mit kostenlosem W-Lan ausgestattet werden

sbahn-stuttgart

Im Fernverkehr ist die Internetanbindung via Telekom-Hotspot schon keine Seltenheit mehr. Auf 1700 von 5200Km ICE-Strecke kann das Internet bereits genutzt werden, für Kunden eines Telekom DSL-Anschlusses sogar kostenlos. Nun gibt es bei der S-Bahn Stuttgart sogar schon Pläne das Ganze in die S-Bahn zu übertragen. Dort man man schon das Problem mit dem Mobilfunknetz erkannt und betont, dass man in den S-Bahnen eigentlich überall Empfang haben sollte. Die neuen S-Bahnen werden deshalb mit Signalverstärkern ausgestattet, die das Signal von außen aufnehmen und in den Innenraum senden. Dies ist aber noch nicht alles.

Mittelfristig will man nämlich den Kunden ein W-Lan in der S-Bahn anbieten, dies soll idealerweise sogar kostenlos sein. Dies sehen die Ideengeber als Wirtschaftsförderung, Tourismusförderung und außerdem als einen größeren Anreiz für mehr Kunden. Wer das ganze bezahlen soll ist noch unklar, die Verantwortlichen sind aber derzeit dabei nach Lösungen für das in Deutschland bisher einzigartige Projekt zu suchen. Als Stuttgarter freut mich das natürlich besonders. Ob es auch in anderen Städten entsprechende Pläne gibt ist nicht bekannt.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf Flickr.com (khwakins04) Stuttgarter-Nachrichten

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.

  • http://www.facebook.com/tobias.schorr Tobias Schorr

    Sehr gut!

    Warum soll das nicht überall in öffentlichen Verkehrsmitteln möglich sein?

    Es würde zwar Geld kosten, aber es würde letztendlich vielen Menschen helfen, ihren Job effektiver zu machen. Volkswirtschaftlich macht es einen Sinn!

  • E.Hirsch

    Wo die Schwaben so sparen, das kann ich gar nicht glauben ;-))

  • Pingback: Hewlett-Packard, OrdiFy, Twitter. — mobilbranche.de()

  • Kai

    Ich hoffe mal nicht das dies passiert.
    Wenn man mal anschaut, wie die Züge verunstaltet werden, so bin ich der Meinung, das man die Leute dann nicht mit sowas belohnt ! Dann lieber Geld für den Zugang verlangen oder gar ganz sein lassen und dafür mehr Kameras !!!