RTL-Gruppe beendet 2014 die Ausstrahlung via DVB-T

rtl-logo

Vor einigen Jahren ging DVB-T an den Start. Der digitale Antennendienst sollte den bisherigen analogen Antennendienst ablösen und dieser Zweck wurde eigentlich auch ganz gut erfüllt. Auch ein paar private Sender entschlossen sich dazu ihr Programm in einigen Regionen auszustrahlen, darunter war auch die RTL-Gruppe. Dies scheint nun bald aber ein Ende zu haben. RTL bekommt nämlich kein ökonomisch tragfähiges Geschäftsmodell auf die Beine um die Ausstrahlung fortsetzen zu können In München schaltet man deshalb schon im Juni den Betrieb ab. Die übrigen Gebiete, wie zum Beispiel Berlin, werden am 31. Dezember 2014 abgeschalten.

Berlin trifft es dabei besonders hart. DVB-T wird dort nämlich von 22% der Leute genutzt. Mit der Abschaltung müssen die Menschen dort dann auf Kabelempfang oder IPTV umsteigen, was zum Teil hohe Kosten verursacht. Oder aber: Gar kein RTL (inklusive N-TV, Vox und co.) mehr schauen, auch eine Möglichkeit.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf teltarif.de

TechHive Sommergewinnspiel

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.

  • Hauke

    Fernsehen ohne RTL-Sender – ein Traum! Die Abschaltung ist sicher vom Bildungsministerium initiiert ;-)

    • Jfrigger

      kann auch sein :D

    • http://www.facebook.com/henneshorstmann Hennes Horstmann

      na ntv ist aber schon in ordnung :D

  • Königottokardererste

    Endlich kein DSDS und kein Dschungelcamp mehr. Kein versehentliches Reinzappen in die TV-Müllhalde! So geht Fernsehen!

  • Zanriko

    Ändert sich also nichts bei mir. Ok.