Philips Lumiblade Technik wird aus Glasoberflächen Lichtquellen machen

philips_lumiblade_technik

Philips hat in Aachen eine neue OLED Technik entwickelt die wie die Philips Hue Farbbelichtung, unser zu Hause vielleicht in Zukunft komplett verändern wird. Die Philips Lumiblade Technik erlaubt es aktuell auf maximal 12 x 12 cm großen Oberflächen ein starkes Licht zu haben, das nicht nur einfach gleichmäßig und stark ausgeleuchtet ist, sondern auch einfach ersetzt uns ausgetauscht werden kann.

Dieter Thomas, ein Philips Mitarbeiter, erzählt und zeigt in einem interessanten Video, das man reguläres Glas zu einer kompletten Lichtquelle umwandeln kann, die danach auch keine neugierigen Blicke mehr zulässt. Zudem soll die Größe steigen und der Preis dieser neuen OLEDs sinken in den nächsten fünf Jahren. Auf ein Niveau, das man auch in einem IKEA sie kaufen können wird und nicht nur bei bekannten Designern in der Ausstellung schön staunen kann.

Wofür würdet ihr diese Technik die nur 1,8mm Dicke braucht, am Liebsten verwenden?

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf theVerge Deezen

TechHive Sommergewinnspiel

Mitgründer von TechFokus und seit langem auf nDevil.com tätig. Am besten unter @balazsgal erreichbar. Am liebsten schreibe ich über neue mobile Hardware und kann mich zwischen iOS oder Android nicht entscheiden :) Auch zu finden bei Google+.

  • Heiner

    Nicht lange reden – einführen. Sonst sind die Chinesen wieder schneller.

    • ndevil

      Die chinesen können aber auch nur kopieren was schon auf dem Markt ist meistens. Also mal sehen :)

  • Michael

    Die sind wahrscheinlich eh schneller :(

  • tschuggl

    Wer macht denn die Chinesen so stark ??ALSO,aufhören deren Scheiß zu kaufen !