OwnCloud: Eigenen Dropbox-ähnlichen Dienst mit OpenSource Software aufsetzen

Manchmal sind die Zufälle schon witzig: Am Wochenende überlegte ich mir noch, wie cool es wäre eine Art Dropbox-Lösung auf dem eigenen Webserver zu betreiben, heute stolperte ich dann über einen Artikel in dem genau dies sehr ausführlich beschrieben wird. Das Ganze nennt sich OwnCloud und ist als OpenSource-Software für den eigenen (Root-)Server verfügbar. Wer sich nicht gut mit Linux-Zeug auskennt, dem sei ein Dienstleister empfohlen bei dem ihr euch eine ownCloud kaufen könnt. OwnCloud stellt dafür schon eine Liste bereit und gibt Empfehlungen ab für wen der Dienst geeignet ist. OwnCube ist dabei sehr interessant, denn die Preise liegen nochmal einiges unter denen, die von Dropbox veranschlagt werden.

An Funktionen jedoch hinkt OwnCloud dem Vorbild nur wenig nach, sondern kann sogar noch mehr: Über das eigene Webinterface lassen sich nicht nur die Daten durchstöbern und öffentlich zur Verfügung stellen sondern auch Apps installieren. Die Apps sind natürlich speziell von ownCloud und umfassen zum Beispiel einen Kalender, einen Media-Player, einen Task-Manager und einen PDF-Viewer.

Für die Desktop-Synchronisation steht ebenfalls ein Client zur Verfügung, derzeit jedoch leider “nur” für Windows, OSX, Linux und Android. iOS fehlt noch, befindet sich laut den Entwicklern aber bereits im Review-Prozess von Apple. Wer sich wirklich dafür interessiert dem sei der Artikel auf t3n.de ans Herz gelegt. Dort wir detailliert alles beschrieben und auch Vor- und Nachteile genannt. Bei Gelegenheit werde ich das Ganze auf jeden Fall mal ausprobieren.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.

  • DennisVitt

    Hey ;) Kann man bei All-Inkl.com direkt per Mausklick installieren.. ;) Wer will kann sich ja mal , meiner Meinung nach, Deutschlands Besten Hoster ansehen.. https://all-inkl.com/?partner=372811 =)

    • AuchNPartner

      partnerlink! BUH! hast es wohl echt nötig

      • DennisVitt

        Deine “alles kostenlos” Einstellung nervt.. jeder Blog muss gucken wie er sich und die jeweiligen Testgeräte finanziert.. nur zu deiner Information : ich bin selbst seit knapp 1,5 Jahren bei allinkl..

  • Pingback: Wieso finde ich Owncloud denn erst jetzt? | nullenundeinsenschubser