Nexus 4 für kanadisches LTE freigeschaltet

Wie ein paar Kollegen bereits vor einigen Tagen herausgefunden haben, hat das Nexus 4 tatsächlich ein LTE-Modem verbaut. Dies funkt aber leider nur in 7 Frequenzen und ist somit wohl nicht mit dem deutschen LTE kompatibel. Auch wegen der Treiberkompatibilität und der Unterstützung gab es zunächst Zweifel ob es jemals möglich wäre das Gerät für LTE freizuschalten. Nun ist dies dann doch über den einfachen Telefoncode “*#*#4636#*” gelungen. Zwar funktioniert es derzeit nur in den kanadischen LTE-Frequenzen (1700 und 2100Mhz), zeigt aber dass LTE also in dem Nexus 4 verbaut ist. Ob die Geschwindigkeiten wirklich LTE-Geschwindigkeiten erreichen kann man natürlich nicht sagen, hier fehlt vermutlich eine Harwareseitige Unterstützung der Antennen. Auch der Speedtest in folgendem Video ist nicht wirklich aufschlussreich, da man auch mit HSPA+ diese Geschwindigkeiten erzielen kann.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf tekgadg Engadget

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.