Neues MySpace geht online mit Justin Timberlake im Vordergrund

new_myspace

Das neue MySpace ist da und ist wie in den ersten Trailern beschrieben etwas ganz anderes wie Facebook oder Twitter. Es steht weiterhin Musik und Online Inhalte im Vordergrund, aber auch mit Freunden kann man sich trotzdem verbinden und austauschen. Anders wie bisher gewohnt schaut man sich Inhalte aber seitlich an und nutzt somit die heute breiten Bildschirme besser aus. Auch das Musik hören der “größten Auswahl” im Netz während man sich auf der Plattform aufhält ist kein Problem. Dabei kann Man auch verschiedene “Mix CDs” erstellen oder einfach Radio hören.

Somit macht das Projekt von Justin Timberlake nicht nur Facebook und Twitter Konkurrenz, sondern auch Deezer, Last.FM, Spotify und anderen Musik Anbietern.  Noch ist das Interface etwas ungewohnt, aber wenn ihr schnell seid könnt ihr euch auch hier mal wieder noch die guten Nutzernamen sichern. Mich erreicht ihr gleich hier, wobei meine Seite natürlich bald noch etwas aufgefüllt wird.

Ähnlich wie bei Google Plus kann man auch hier Menschen und Dingen folgen, ohne das sie mit einem befreundet sein müssten und kann somit vor allen die Privatssphäre bisher noch gut kontrollieren.

Gleichzeitig mit dem Launch der neuen MySpace Seite ist auch die Single von Justin Timberlake, die man auf der Frontpage hören kann, Suit & Tie ft. Jay Z erschienen.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf Golem

Mitgründer von TechFokus und seit langem auf nDevil.com tätig. Am besten unter @balazsgal erreichbar. Am liebsten schreibe ich über neue mobile Hardware und kann mich zwischen iOS oder Android nicht entscheiden :) Auch zu finden bei Google+.

  • http://www.facebook.com/henneshorstmann Hennes Horstmann

    ich wette die meisten “social networker” wissen garnicht mehr was MySpace überhaupt ist :D