Logitech plant Harmony und Security Kamera Bereich Verkauf

logitech_quartalsuebersicht

Logitech hatte ein erneut schlechtes Quartal hinter sich gelassen, denn die Verkaufszahlen waren laut CEO Bracken P Darrell enttäuschend und nur das Logitech Ultrathin Keyboard Cover verkaufte sich blendend. Schuld daran soll vor allem der rückläufige PC Markt sein und der starke Ultrabook, Tablet und Smartphone Markt.

Entsprechend will man sich von verlustbringenden Bereichen im Unternehmen trennen. Dazu scheinen die Harmony Fernbedienungen und Security Kameras zu gehören, laut dem Quartalsbericht. Man will sich lieber auf Tablet Zubehör und kabelloses Musikzubehör konzentrieren.

Natürlich wird es auch weiterhin Support für alte Hardware geben und Kundenzufriedenheit bleibt weiter eine hohe Priorität bei Logitech. Wir sind gespannt wo die Firma nächstes Jahr zu diesen Zeitpunkt stehen wird und wie sich sich aus der Masse der Tablet Zubehör Spezialisten hervorheben werden.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf Engadget Logitech

Mitgründer von TechFokus und seit langem auf nDevil.com tätig. Am besten unter @balazsgal erreichbar. Am liebsten schreibe ich über neue mobile Hardware und kann mich zwischen iOS oder Android nicht entscheiden :) Auch zu finden bei Google+.