LG wird erste eigene Prozessoren auf der CES 2013 vorstellen

LG tritt in die Fußstapfen von Samsung und wird im nächsten Jahr auch anfangen selbst Prozessoren herzustellen für ihre mobilen Geräte und wohl auch Fernseher. Nicht nur Samsung sondern auch Huawei und andere kleinere Hersteller sehen mehr Potenzial darin selbst Hardware herzustellen, für die sie ihre Software besser anpassen können. Noch ist nichts offiziell, aber zur CES 2013 soll der CEO Koo Bon-joon die Rede über ihre “H13″ Chips halten die von TSMC im 28nm Verfahren produziert werden sollen.

Unpraktisch wird es für Software Entwickler die nun noch einen Chipsatz beachten müssen wenn sie ihre Programm entwickeln. LG kann so aber Unabhängigkeit gewinnen und alles am Ende aus einer Hand produzieren.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf Engadget Korea Times

Mitgründer von TechFokus und seit langem auf nDevil.com tätig. Am besten unter @balazsgal erreichbar. Am liebsten schreibe ich über neue mobile Hardware und kann mich zwischen iOS oder Android nicht entscheiden :) Auch zu finden bei Google+.