LG kauft webOS von HP

webOS

Seit Oktober existieren Gerüchte LG könnte an einem Kauf von webOS interessiert sein. Wie sich jetzt herausstellt stimmte fast alles, nur in einem Detail lagen sie falsch. LG will das Betriebssystem nicht für Smartphones oder Tablets verwenden, sondern in seinen Smart TVs einsetzen.

Der Deal umfasst nicht nur den Quellcode, sondern auch die zugehörige Dokumentation, webOS Webseiten und “engineering Talent”. WebOS Entwickler werden also von HP zu LG wechseln. Außerdem erwarb LG auch Patente, die ursprünglich von Palm angemeldet wurden und bei der Übernahme durch HP den Besitzer wechselten. Wie teuer der webOS Kauf für LG wird, drang leider nicht an die Öffentlichkeit.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf enagdget

"Der Editor editiert, der Redakteur redaktiert?"

  • NixVerstanden?

    Enyo wurde auch gekauft oder bleibt die Entwicklungsplattform bei HP?

    • Jfrigger

      Das ist alles derzeit leider eine große Frage. Da muss sich HP offiziell äußern….