Keine weiteren Symbian-Geräte mehr von Nokia

Nokia808PureView3

Nokia nutzt schon seit ziemlich langer Zeit das Symbian Betriebssystem für ihre eigenen Geräte. Vor ein paar Jahren hat man dann aber mit Microsoft entsprechende Verträge geschlossen und sich dann eigentlich hautpsächlich auf die Entwicklung von Windows Phones konzentriert. Mit einer Ausnahme, nämlich dem Nokia PureView 808. Die Finnen haben nun aber verlauten lassen, dass das PureView 808 das letzte Symbian Smartphone von Nokia gewesen ist. Dies sollte zudem nur dazu dienen um zu zeigen, welche Fotohardware Nokia in ein Smartphone packen kann.

Natürlich kommt dies nicht wirklich überraschend für die Nutzung, allerdings ist es auch etwas riskant alles auf eine Karte zu setzen. Wenn Windows Phone nämlich kein Erfolg werden sollte, kann auch Nokia die Tore schließen. Wenn man die Verkaufszahlen von Symbian-Smartphones betrachtet sah es in letzte Zeit eigentlich gar nicht so schlecht aus. Innerhalb der letzten 90 Tage verkaufte man immerhin 2.2 Millionen Geräte.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf TechCrunch

Keine weiteren Symbian-Geräte mehr von Nokia
OBEX Outdoor Hülle für iPhone 5

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.

  • Zanriko

    Symbian ist eh quasi tot. Nokia fährt mit WP bisher ganz gut.

    • Jfrigger

      das stimmt, allerdings ist es halt auch gefährlich auf eine Karte zu setzen. So fahren aber HTC, LG und co. ja auch. Samsung hat immerhin noch Tizen

      • Zanriko

        Ja klar. Deswegen soll Nokia sich mal in den hintern treten und ein zweites, offenes Betriebssystem anbieten wie sie es mit MeeGo/Maemo gemacht haben.

  • wap

    Hallo, also auf nue ein Betriebssystem zu setzen finde auch ich sehr riskant.
    Zumal mich Windows Phone 8 nicht überzeugt. Angefangen von keiner DLNA-Funktionalität, fehlende Synchronisation am PC, mangelhaftes Backup, schlechte Kalenderfunktionalität, schlechte Lautstärkeverwaltung,…fast geschlossenes System – ähnlich Apple… Also ich wäre da an Nokia´s stelle sehr vorsichtig, zumal mir das Lumia 920 gefällt, wenn auch etwas dick. Es ist mir allerdings schon 2 mal heruntergefallen (1,5m auf Laminat und 1m auf Beton) und es ist noch vollkommen i.O. ;-)