Google verkauft laut Gerüchten Motorolas Handy-Fertigung

motorola-logo

Google kaufte vor einiger Zeit den etwas angeschlagenen Smartphone-Hersteller Motorola und schnell dachte man, dass Google damit auch selbst in das Hardware-Geschäft einsteigen will. Nun ist das nächste Nexus Smartphone auf dem Markt, mittlerweile auch die Nexus Tablets aber immer noch gibt es kein Nexus-Smartphone von Motorola. Laut Informierten Kreisen scheint Google nun aber gar kein Interesse daran haben Hardware zu bauen. Ganz im Gegenteil, man will nämlich bereits beschlossen haben dass man die Motorola-Fabriken in China und Brasilien verkauft.

Der Käufer soll Flextronics International sein und eine erste Vereinbarung über den Verkauf soll bereits unterzeichnet worden sein. Anfang 2013 soll das Ganze dann abgeschlossen sein. Motorola als Marke soll aber nach wie vor erhalten bleiben, jedoch wird die Smartphones Motorola nicht selbst produzieren sondern ähnlich wie z.B. auch Apple in die Hände Dritter geben.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf PC-Welt Digitimes

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.