Google Play: Upload von lokalen Screenshots sowie Videos nun möglich

12-21-2012localgraphics

Im webOS-AppCatalog war es schon lange Standard, Google hat es mit Google Play nun auch hinbekommen. Ab sofort können die Entwickler nämlich je nach Land in dem die App angeboten wird separate Screenshots, Grafiken und Videos hochladen. Dies macht es noch besser für die Nutzer, denn sie sehen eine Vorschau der App direkt in ihrer Sprache, für den Entwickler bedeutet dies aber viel mehr Arbeit. Google Play wird derzeit nämlich in 49 verschiedenen Sprachen angeboten und somit werden einige Entwickler nun etwas arbeit vor sich haben. Natürlich ist dies kein Zwang und viele Apps stehen sowieso nur in englischer Sprache verfügbar, jedoch würde damit wohl vielen Nutzern, die dem Englisch nicht so mächtig sind, geholfen werden.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf Android-Entwicklerblog Engadget

TechHive Sommergewinnspiel

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.