Google Mail Account mit einfachen Tricks ausmisten – so gehts!

googlemail-ausmisten

Schon seit vielen Jahren bin ich eifriger Nutzer von Google Mail allerdings sammeln sich über die Jahre einige Mails an, die man eigentlich löschen kann. Bei mir ist dies nun dringend nötig, da ich von den 10.1Gb Speicherplatz schon 95% belegt habe. Eigentlich sollte ja der Google Drive und der Google Mail Speicher vereint sein, allerdings scheint dies bei mir noch nicht der Fall zu sein. Falls es euch ähnlich geht habe ich hier ein paar Tips mit denen ihr große E-Mails ausfindig machen und löschen könnt. E-Mails im Papierkorb und im Spam-Ordner werden nach 30 Tagen übrigens automatisch gelöscht, sodass ihr euch darum nicht kümmern müsst.

1. E-Mails finden

larger:5M

Wenn euch oft E-Mails mit großen Dateianhängen geschickt werden, hilft eine Suche mit “larger:5M”. Dies gebt ihr ganz einfach in die Google Mail Suche ein und schon werden euch E-Mails ausgespuckt, die mehr als 5Mb Speicherplatz belegen.

from:max@mustermann.de

Ihr bekommt von einer Person oft ziemlich oft E-Mails mit großen Anhängen geschicht? Diese könnt ihr ganz einfach finden indem ihr “from:” und dann die Adresse des Absenders in das Suchfeld eingebt. Dies kann man übrigens auch mit dem ersten Befehl kombinieren, sodass man nur E-Mails mit großen Anhängen von einer bestimmten Person suchen kann.

has:attachment

Mit diesem Befehl sucht ihr alle E-Mails, die mit einem Anhang kommen. Dies ist praktisch wenn ihr sowieso die Anhänge irgendwo gespeichert habt und diese dann getrost löschen könnt.

older:2009/01/05

Diese Option ist gerade in Zusammenarbeit mit den vorherigen Optionen ziemlich interessant. Damit kann man nämlich E-Mails finden, die älter als ein bestimmtes Datum sind. Falls ihr also E-Mails, die größer als 5MB und älter als 2009 sind, könnt ihr einfach schreiben: “older:2009/01/01 larger:5M”

subject:Begriff

Falls ihr von verschiedenen Personen oft Dateien zugeschickt bekommt, die den selben Begriff im Betreff haben, könnt ihr diese mit dem Subject-Befehl suchen.

filename:jpg

Mit diesem Befehl findet man Mails, dessen Anhänge eine JPG-Datei haben. Dies kann man auch erweitern indem man zum Beispiel filename:beispielbild.jpg schreibt um explizit Mails mit einem bestimmten Bild zu filtern.

2. Mails löschen

Nachdem ihr nun die E-Mails eingegrenzt habt, könnt ihr euch ans löschen machen. Standardmäßig zeigt Google Mail allerdings nur 20 Suchergebnisse an. Wenn man nun direkt eine Reihe von Mails löschen will ist es sehr mühsam alle Seiten auszuwählen. Dies geht einfacher.

gmail-auswahl

Links oben über den Suchergebnissen links neben dem aktualisieren-Button findet ihr ein kleines Dropdown-Menü. Dort wählt ihr “Alle” aus.

gmail-filter

Darunter erscheint dann bei mehr als 20 Mails “Alle 20 Konversationen auf dieser Seite sind ausgewählt. Wählen Sie alle Konversationen aus, die dieser Suchanfrage entsprechen.”. Auf den letzten Link klickt ihr dann, sodass alle E-Mails seitenübergreifend ausgewählt werden. Zu guter letzt klickt ihr auf das Löschen-Icon und eure E-Mails wandern in den Papierkorb. Damit ihr die Änderungen am Speicherplatz in Google Mail direkt seht, müsst ihr nun natürlich noch mal manuell den Papierkorb leeren. Ich konnte so mein Postfach von 9.5GB auf knappe 2GB verkleinern.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.

  • Mozart Schranzer

    Guter beitrag genau das habe ich gesucht. Gibt es auch einemöglichkeit auszuschliessen. Z.B. Larger:5m not has:attachment

    • Jfrigger

      gute frage, habe dazu leider nichts gefunden :-/
      Habe aber noch den operator “filename:” eingefügt, könnte für viele auch hilfreich sein….

  • Pingback: Google Mail: Ordnung im Posteingang-Chaos schaffen | TechHive.de()

  • http://architekturmeldungen.de/ architekturmeldungen.de

    Super Anregung, vielen Dank! Ich brauchte noch ein paar andere Sachen und habe dann noch diese Such-Parameter-Übersicht gefunden: https://support.google.com/mail/answer/7190?hl=en

  • Dirk

    Bei mir werden Nachrichten im Google- Papierkorb nicht automatisch nach 30 Tagen gelöscht… Woran kann das liegen?

  • Mareike

    Kann keine mails mehr löschen, bei gmail :-( was ist da los???

  • thechamp5400

    Außerdem muss man nicht immer alle auf einmal oder einzeln die Mails auswählen, die man löschen möchte, sondern man kann auch wie beim Windows Explorer die Shift- und Strg-Taste verwenen, um mehrere einzelne oder eine bestimmte Reihe von Mails zu löschen.
    Könne ganz praktisch sein, falls man es nicht mit den Suchparametern hundertprozentig einschränken kann