Erste Android Ouya Spielekonsolen werden am 28. Dezember an Entwickler verschickt

Schon vor einiger Zeit hatten wir hier über die Ouya Spielekonsole geschrieben. Diese wurde dann Kickstarter nun für die Produktion freigegeben und erste Geräte werden am 28. Dezember verschickt. Leute, die “nur” 95$ investiert haben, werden die Konsolen nach wie vor erst im März 2013 erhalten. Die besagten Entwickler haben aber etwas mehr Geld springen lassen und werden nun als erstes die Geräte mit vollem Root-Zugriff erhalten und können somit beginnen Spiele zu programmieren.

Diese können die Entwickler dann über die eingebaute Plattform verkaufe und verdienen 70% an den Erlösen, die restlichen 30% gehen an Ouya. Übrigens wurde das Ziel für die Investition bei Ouya weit übertroffen. Insgesamt wurden nun über 8 Millionen Dollar von den verschiedensten Personen investiert und somit könnte die Konsole bald eine ernsthafte Konkurrenz für die “großen” Hersteller wie Sony, Microsoft und Nintendo werden.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf Electronista

TechHive Sommergewinnspiel

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.