Dropbox erreicht 100 Millionen Anmeldungen – Keine Sorge um Konkurrenz

Dropbox sollte noch ganz am Anfang von Apple übernommen werden. Nun sehen wir mal wieder ganz genau wieso. Ganze 100 Millionen Menschen nutzen den Dienst schon und die Firma hat täglich sicher nicht weniger Anfragen auf dem Tisch. Dropbox gibt zwar nicht offiziell zu wie viele tatsächlich gerne etwas für den Dienst zahlen, oder wie hoch der durchschnittliche Speicher ist, aber dafür geben sie ganz offen zu keine Angst vor der Konkurrenz zu haben.

Egal ob Amazon, Google, Apple oder Microsoft, niemand hat ein Produkt das Dropbox gerade anbietet, denn alle sind gerade dort wo die kleinere Firma vor vier Jahren war, sagt der Geschäftsführer Drew Houston in einem Interview. Zur Feier des Tages kann man der Firma eine “dropbox story” schreiben und kann zu den 100 Favoriten gewählt werden, was 10GB kostenlosen Speicher mit sich bringen würde.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf TheVerge Dropbox

Mitgründer von TechFokus und seit langem auf nDevil.com tätig. Am besten unter @balazsgal erreichbar. Am liebsten schreibe ich über neue mobile Hardware und kann mich zwischen iOS oder Android nicht entscheiden :) Auch zu finden bei Google+.