Die Samsung Galaxy Camera mit 16 Megapixel und Android 4.1 im ersten Videotest

Vergangenen Donnerstag war ich zu Gast bei bei action conecpt in Köln, dort nutze Samsung die Gelegenheit, die Galaxy Camera und all die Funktionen noch einmal vorzuführen. Dabei ging es aber nicht um langweilige PowerPoint Folien, sondern in diversen actionreichen Aktivitäten konnten die Teilnehmer selbst erleben, zu was die Kamera alles im Stande ist. Wir waren überrascht wie gut die Bilder der Samsung Galaxy Camera dann wirklich geworden sind, vor Allem aber die Möglichkeit die geschossenen Bilder und Videos direkt zu YouTube, Facebook, Twitter und co. zu laden war natürlich großartig. Ein kleines Video zum Event gibt es natürlich auch noch, jedoch soll es nun hier um die Galaxy Camera gehen.

Diese liegt wirklich gut in der Hand, auch wenn sie auch hätte etwas kleiner ausfallen können. Der riesige 4.8 Zoll Touchscreen braucht aber natürlich auch irgendwo Platz und deshalb hat man sich für ein etwas größeres Gehäuse entschieden. Die Bildqualität ansich ist sehr zufriedenstellend, allerdings merkt man bei schlechter Beleuchtung schnell kleinere Schwächen sowie Bildrauschen. Die genauen Funktionen sowie die Hardware schaue ich mir in folgendem Video an. In unserer Galerie in der Sidebar gibt es noch einige Bilder von der Kamera und auch welche, die mit der Kamera geschossen wurden.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

TechHive Sommergewinnspiel

Seit mehreren Jahren bin ich im Technikblogging-Bereich unterwegs und betreibe u.a. erfolgreich den webOS-Blog. Auch zu finden bei Google+.

  • consulting

    Es gibt auch eine deutsche Sprache, die man korrekt benutzen kann.
    Man muss sie nur irgendwo parat haben.

  • roc

    Vorher mal nen Text überlegen.. das erspart viele Ähmmss….

  • Pingback: Preis der Samsung Galaxy Camera fällt in Össterreich auf 299€ – Deutschland 399€ – TechHive.de

  • Tom

    es nervt schon sehr wenn jedes dritte wort “eben”, “ähm”, oder “ehh” ist ;-) Außerdem sollte man dazu sagen dass es für 200€ kompaktkameras gibt die gleich gute bilder machen und nicht einfach alles loben an dem ding. man kann damit nämlich nicht telefonieren und ob dann der dreifache preis gerechtfertigt ist sollte man in frage stellen…

    • ähm

      die tests hier sind generell eher untere unterklasse ….oder…ähhhhhm