CES 2013: Razer stellt Gaming Tablet vor

Razer Edge (1)

Tablet, Notebook, Konsole. Das Razer Edge ist das erste Gerät, dass allen 3 Namen gerecht wird. Mit Hilfe von Croudsourcing stellte Razer sicher, dass auch jeder potienzielle Kunde zufrieden sein wird und die Kunden wollten ein echtes All in One Monster. Je nach Konfigurationsauswahl und Zubehör, kann das Edge als einfaches Tablet, als Notebook oder als Gaming Konsole verwendet werden.

Razer Edge (6)

Das Edge ist ein Windows 8 Tablet, dass wahlweise einfach an eine Tastatur und Maus angeschlossen werden kann oder direkt in ein Dock gesteckt wird. Außerdem wird es Gaming Controler für das Ding geben. Das standard Edge kommt mit einem Intel Core i5 Prozessor, einer NVIDIA GT640M LE GPU, 4 GB DDR3 Ram und einer 64 GB SSD. Das teurere Razer Edge Pro spielt mit seinem Intel Core i7 Prozessor, derselben Grafikkarte, doppelt so vielen Ram und einer 128 oder 256 GB SSD eine Liga höher. Zusätzlich werden beide Modelle einen HDMI 1.4 Port, Bluetooth 4.0 und einen USB 3.0 Port besitzen.

Razer wird auch ein Dock mit Tastatur, USB 2.0 Ports und einem austauschbaren 40 Wh Akku und einen speziellen Controler anbieten. Zubehör, das natürlich alles eine Stange Geld kosten wird. Das Edge selbst ist mit 999 US Dollar allerdings relativ günstig. Wie lange die Batterie halten wird, wenn das Gerät sich nicht im Dock befindet, wird allerdings noch herauszufinden sein. In Nordamerika soll es bereits dieses Quartal bei den Zwischenhändlern landen.

Razer Edge (12)

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

"Der Editor editiert, der Redakteur redaktiert?"

  • Cyeayo

    Da haben Razer und Valve sehr gut zusammengearbeitet. Ich dacht das es mit Android raus kommt, aber das es mit Win8 und mit Steam Big Pictures funktioniert dachte ich nicht. Da hat Razer auch passend seinen eigenen Xbox360 Controller an das Tablet dran gemacht. Finde ich sehr cool die Idee!