ARNOVA SoundPad ist ein 149 Euro Home Soundanlagen Tablet

arnova_soundpad_lautsprecher

Archos Untermarke hat ein 7 Zoll Tablet in Lautsprecher eingebaut und bringt das ab sofort in den Handel. Das sogenannte ARNOVA SoundPad verwendet eine Android 4.0 Oberfläche um den idealen Mediaplayer uns Soundanlage für zu Hause zu liefern.

Man kann den internen 8GB Speicher mit einigen Medien befüllen, aber auch über den SDHC Kartenslot bis zu 32GB weiteren Speicherplatz hinzufügen oder einfach über das Wlan Netz Inhalte auf die Stereo Lautsprecher streamen.

Auch ein USB Anschluss für externe Festplatten oder Geräte ist vorhanden, sowie 3,5mm Anschluss für Kopfhörer. Ein Mikrofon und Kamera für Videochats wurde auch verbaut. Einen externen Display Anschluss gibt es nicht. Dafür ist auch noch ein Netzwerk Anschluss vorhanden.

Das Arnova SoundPad hat 2 Kanal Boxen mit 10 Watt RMS Leistung. Es werden die Formate MP1, MP2, MP3, WMA, WAV, OGG, OGA, APE, FLAC und AAC wieder. AVI-, MPG-, MKV-, RM-, RMVB-, MP4-, MOV-, VOB-, DAT-, FLV-, TS- und 3GP-Videos werden auf dem 7 Zoll Display abgespielt und Fotos im JPEG-, BMP-, GIF- sowie PNG akzeptiert. Der Neigungswinkel des Standfußes ist verstellbar und der Preis liegt bei 159,99 Euro UVP. Eine Farbauswahl gibt es nicht.

Was haltet ihr von der Idee?

Arnova SoundPad Pressemeldung

ARNOVA SoundPad: Kompaktes Lautsprecher-System mit 7-Zoll Touch-Screen und Android

Das neue SoundPad von ARNOVA vereint ein Home-Entertainment-Lautsprechersystem mit den Vorzügen von Android. Die 2 Kanal-Boxen liefern eine RMS-Leistung von 10 Watt, bedient wird die Anlage über das integrierte 7 Zoll Touch-Screen. Die Android 4.0 Benutzeroberfläche sorgt für eine intuitive Navigation, wie bei einem Tablet.

Über die WiFi-Schnittstelle liefern Apps die Musik direkt aus dem Internet. Das ARNOVA SoundPad verfügt über 8 GB Speicherplatz. Dank des integrierten SDHC-Kartenslots kann Musik von SD Karten abgespielt und der interne Speicher einfach erweitert werden. Die Box bietet einen USB-Anschluss für die Wiedergabe von extern gespeicherten Daten sowie einen 3,5 mm Audio-Anschluss für Kopfhörer. Das eingebaute Mikrofon und die Front-Kamera ermöglichen die Verwendung des Gerätes für Video-Chats. Für Leistung sorgt der 1 GHz-Prozessor.

Die Android-Box gibt Audio-Dateien der Formate MP1, MP2, MP3, WMA, WAV, OGG, OGA, APE, FLAC und AAC wieder. AVI-, MPG-, MKV-, RM-, RMVB-, MP4-, MOV-, VOB-, DAT-, FLV-, TS- und 3GP-Videos werden auf dem 7 Zoll Display abgespielt und Fotos im JPEG-, BMP-, GIF- sowie PNG-Format angezeigt.

Das ARNOVA SoundPad misst 284 x 150 x 130 mm und kommt im silbernen Design. Die Box ist auf einem Standfuß angebracht und verstellbar – so verspricht sie immer den richtigen Neigungswinkel. Auf der Rückseite des Standfußes befinden sich die Anschlüsse. Ab sofort ist das ARNOVA SoundPad zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 159,99 Euro verfügbar.

 

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

TechHive Sommergewinnspiel

Mitgründer von TechFokus und seit langem auf nDevil.com tätig. Am besten unter @balazsgal erreichbar. Am liebsten schreibe ich über neue mobile Hardware und kann mich zwischen iOS oder Android nicht entscheiden :) Auch zu finden bei Google+.