Archos Platinum 48 und zwei weitere Smartphones sollen in erster Jahreshälfte erscheinen

archos_smartphone

Archos könnte dieses Jahr schon so bald wie auf der Mobile World Congress in weniger als zwei Wochen drei neue Smartphones vorstellen. Während große Unternehmen wie Dell und HP aus dem Geschäft ausgestiegen sind, steigen die Franzosen frisch ein und glauben mit 4,8 Zoll, 5,2 Zoll und 3,5 Zoll die perfekten Größen zu treffen.

Aus Insiderquellen ist hervorgesickert das es ein Archos Platinum 48 mit IPS Panel, 1280×800 Pixeln und einem Quad Core Prozessor von MediaTek (MT6589) bald geben soll. Dieser hat eine 1,7 Ghz Taktrate und dazu wird eine PowerVR Series5 XT als GPU dienen. Natürlich ist Android 4.1 Jelly Bean installiert und unter anderen werden LTE und Miracast unterstützt zur kabellosen Bildübertragung zum Fernseher. Wlan b/g/n, Bluetooth 4.0 und GPS dürfen auch nicht fehlen.

Das Archos Carbon 35 wird das günstige Einstiegsmodell mit nur 480×320 Pixel aber auch IPS Panel. Single Core 1GHz, 512MB RAM und 512MB interner Speicher werden verbaut sein und Android 4.0 Ice Cream Sandwich installiert. MicroSD Kartenleser wird natürlich nicht fehlen und der 1.500mAH Akku ist auch durchschnittlich groß wobei die Dual SIM Option besonders sein wird.

Das Flaggschiff mit dem Namen Archos Titanium 52 wird leider nur 800×480 Pixel auflösen aber auch IPS verwenden. Dual Core 1,2 Ghz, 4GB interner SPeicher und MicroSD Karte sind sicher. Auch hier ist nur Android 4.0 Ice Cream Sandwich installiert aber dafür misst der Akku schöne 2.200 mAH und die Kamera hat 5MP.

Wir sollen im ersten Halbjahr noch mit allen Geräten rechnen. Das Archos Carbon 35 könnte sogar nur 90 Euro kosten und im April erscheinen zusammen mit dem Titanium 52. Das Archos Platinum 48 wird erst im Mai 2013 kommen, aber auch zu einem sehr guten Preis von 250 Euro. Seid ihr schon gespannt?

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf Golem MiniMachines

TechHive Sommergewinnspiel

Mitgründer von TechFokus und seit langem auf nDevil.com tätig. Am besten unter @balazsgal erreichbar. Am liebsten schreibe ich über neue mobile Hardware und kann mich zwischen iOS oder Android nicht entscheiden :) Auch zu finden bei Google+.