Apple kündigt Fix für Lockscreen Schwachstelle an

UrYBV_W3xT0pW9mtizyBK8Y4B_F67M1WZQ_Dxt0t0Z8
Vor ein paar Tagen haben wir über eine Schwachstelle beim iPhone Lockscreen berichtet. Der gesperrte Bildschirm lässt sich über eine Kombination von Eingaben überbrücken und gibt somit den Weg auf die Telefonfunktion und die Kontakte frei.

Eine solche Meldung verbreitet sich wie ein Lauffeuer und sorgt damit auch für negative PR für ein Unternehmen. Aus diesem Grund reagiert Apple sofort und kündigt gegenüber AllThingsD an, die Schwachstelle schnell zu schließen. Es ist aber davon auszugehen, dass das Update noch etwas auf sich warten lässt. Zu hoffen ist, dass im gleichen Zuge dann auch die Baustelle Exchange fertig wird und die Sicherheitslücke des Evasi0n-Jailbreaks ebenfalls geschlossen wird.

Habt ihr den “Hack” selbst schon ausprobiert? Wie gefährdet fühlt ihr euch jetzt durch die Erkenntnis, dass der Lockscreen umgangen werden kann?

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf appdated.de AllThingsD

Hauptsächlich beschäftige ich mich mit dem Thema Windows Phone und blogge selbst zu diesem Thema auf smartphone7.de. Weitere Interessen sind das Mobile Internet und Notebooks, sowie Smartphones aller Art.