Apple erlaubt variable Beträge bei Geschenk iTunes Karten in Amerika

Apple hat bisher immer nur 15 Euro, 25 Euro und andere Fixbeträge bei ihren Geschenkkarten für den iTunes Store erlaubt. Nun gibt es eine kleine Revolution die es erlaube könnte den Weihnachtsshoppern nach oben unlimitierte Kosten für so eine karte auszugeben. In ersten Läden in Amerika kann man nun einach an der Kasse beim bezahlen und aktiveren der Karte angeben mit wie viel Geld sie aufgeladen werden soll.

Der Mindestbetrag von 15 US Dollar und wahrscheinlich auch bald Euro, bleibt leider bestehen. Noch gibt es leider auch keine Anzeichen dafür das auch außerhalb von Amerika diese neue Option verfügbar wäre, aber all zu lang kann es wohl nicht mehr dauern. Zu Weihnachten eine Geschenkkarte zu bekommen ist aber nicht so erfreulich, außer dazu gibt es noch die entsprechende Hardware.

Alle News bequem täglich im E-Mail Postfach? Ganz einfach unseren Newsletter abonnieren.

mehr auf Slashgear 9to5Mac

Mitgründer von TechFokus und seit langem auf nDevil.com tätig. Am besten unter @balazsgal erreichbar. Am liebsten schreibe ich über neue mobile Hardware und kann mich zwischen iOS oder Android nicht entscheiden :) Auch zu finden bei Google+.